Sonntag, 7. Juli 2013

Für einen Jäger

Hallo liebe Bastelfreundinnen,
mit Erschrecken habe ich gerade gesehen, dass ich Euch vor fast 4 Wochen die letzte Karte gezeigt habe :-( . Nicht das Ihr glaubt, in meinem Bastelzimmer hätte sich nichts getan, weit gefehlt. Die letzten 4 Wochen wusste ich gar nicht, welche Karte ich zuerst fertigstellen soll.
Heute ist eine Karte fertig geworden, bei der ich Blut und Wasser gechwitzt habe. ich habe mich an die Coloration eines Digistamps gewagt. Eine Freundin rief mich an, sie braucht eine Karte für ihren Jägerlehrer zum 50 Geburtstag, natürlich mit Jagdmotiv. Das war schon die 1. Herausforderung. Wo finde ich ein Jagdmotiv. Ist ja gut das es Telefon und Internet gibt. Meine Tochter hat mir dann einen tip gegeben, schau mal hier Kathrin hat mal eine Karte für einen Jäger gebastelt. n.achdem ich den Blog rauf und runter gescrollt habe, aber icht fündig wurde, habe ich Kathrin eine Mail geschickt und postwendend eine Antwort mit Link erhalten, nachdem meine Freundin ihre Zustimmung zu dem bild gegeben hatte konnte es weitergehen.

 Ich habe mich für eine DINA 5 Karte und Papiere von Stampin `Up entschieden. Natürlich konnte ich auf meine geliebten Spellis nicht verzichten. :-)  Den Digistamp habe ich auf speziellem Steplepapier gedruckt, nach dem trocknen mit Delta Marker coloriert. Ist übrigens mit den Stiften meine 1. Coloration. Meine Tochter hat mir die Stifte zum ausprobieren mal überlassen. Übung ist sicherlich noch notwendig.

Materialliste:

die benutzen Delta Marker, 







Stampin `Up Artichoke u. Wildleder
Sticker Goldbordüren und Texte
Spellbinder
die benutzen Delta Marker,




Kommentare:

  1. Wow Helga, deine Karte ist der Hammer. Dein Motiv bringt einen echt zum lachen. Klasse gemacht.

    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Die Mühe und Arbeit hat sich aber gelohnt. Der Hirsch tut sicher gut daran sich hinter der Hecke zu verstecken bei dem Gesicht das der Jäger macht *lach*

    Lieben Gruß Gisela

    AntwortenLöschen